CartWarenkorb

Summe:  0,00 €

die-kinderschuhseite

Gedanken rund um Kinderschuhe und Kinderfüße

  • WMS – drei Buchstaben für gesunde Kinderfüße

    ... und gute Kinderschuhe

    WMS gute Kinderschuhe Bildquelle: Ricosta

    Sie laufen. Sie greifen. Sie wachsen - schnell. Sind formbar und verformbar.  Sind kitzelig. Sie stoßen sich. Sie frieren und sie schwitzen. Sind trocken und auch gerne mal nass:  Kinderfüße müssen einiges aushalten und brauchen deshalb Schutz. Da helfen nur  gute und vor allem richtig passende Kinderschuhe  - und das Gütesiegel WMS. Es hilft uns Erwachsenen, solche Schuhe einfacher zu finden. Weiterlesen

  • Kommunion, Kinder!

    Cherie - Kommunion Bildquelle: cherie

    Wenn man, wie wir bei Berg … Schuhe zum Leben sich schon über Jahrzehnte mit dem Wohl kleiner Füße befasst, lernt man natürlich auch die zugehörigen Eltern und ihre unterschiedlichen Charaktere kennen. Steht beispielsweise ein familiäres Großereignis wie die Kommunion an, für das das passende Schuhwerk gewünscht ist, kennen wir drei Arten von Einkaufsverhalten: Weiterlesen

  • Bisgaard: Von inspirierendem Eis und der Lust an Farbe

    Bisgaard's Kinderschuhe für Frühling und Sommer

    Bisgaard-Frühjahr/Sommer 2018 Bildquelle: Bisgaard

    Natürlich – die Vorstellung neuer Kinderschuhkollektionen gehört zum Frühling wie die ersten Schneeglöckchen und Krokusse. Es locken neue Formen, Materialien und selbstverständlich auch Farben.

    Zartschmelzender und anschaulicher als der dänische Kinderschuhspezialist Bisgaard hat eine solche Vorstellung aber wohl noch niemand interpretiert: Gedanklich versetzt er uns in eine herrliche Eisdiele, verbunden mit der Aufforderung, uns doch einfach die dort gebotenen köstliche Eisvielfalt vorzustellen. Weiterlesen

  • Von kleinen Füßen und einer gewachsenen Idee - passende Kinderschuhe

    Kinderfüße richtig messen und passende Kinderschuhe kaufen

    Das ZentiMetrix-Umfangmaßband in der Anwendung für passende Kinderschuhe Kinderfüße richtig messen mit ZentiMetrix

    Rudolf Berg ist jemand, der sich mit Füßen auskennt. Oder besser: mit Schuhen. Oder noch besser: mit Kinderfüßen und Kinderschuhe. Und wer „Berg … Schuhe zum Leben“ kennt, weiß, warum das so ist. Aber jetzt kommt das Entscheidende: Rudolf Berg ist ein Tüftler.

    Man könnte ihn also als Fachmann mit Tüftler-Genen bezeichnen. Und als Fachmann hat er schon früh erkannt, wie problematisch es ist, die richtige Schuhgröße für Kinder zu ermitteln.

    Weiterlesen

  • Ricosta-Kinderschuhe – eine Welt der Vielfalt, Fantasie und Funktion

    Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt

    Bildquelle: Photo by William Montout on Unsplash

    Was Pippi Langstrumpf recht ist, ist bei Ricosta in Donaueschingen Trumpf. Gleich vier Designwelten definiert der engagierte Kinderschuhhersteller und spiegelt damit auf vielfältige Weise aktuelle Kinderwelten wider: Earthed, Infusion, Design Matters und Nocture heißen die Trendthemen

    dieses Herbstes und bilden eine Brücke zwischen minimalistischem bis zu mitunter futuristischem Design. Weiterlesen

  • Hüpfen, Twisten, Springen - Freuen!

    Die richtigen Kinderschuhe für den Spiel-Spaß.

    Bildquelle: Photo by Jordan Whitt on Unsplash

    Als ich neulich beim Wocheneinkauf gewohnheitsmäßig die neusten Produkte der Kinderwarenabteilung checkte, fiel mir plötzlich ein Karton auf, der das Wort „Gummitwister“ trug. Und tatsächlich: Es war ein wohlbekanntes Spiel aus meiner eigenen Jugend. Damals gerne mit dem Gummi aus Omas Nähkästchen und auf der Straße gespielt – heute natürlich aus Hightech-Material und leuchtend rot gefärbt. Eine kurze Recherche später war klar: Es gibt sie also noch, die Hüpfspiele für Hof und Straße, und Klassiker wie Kästchen springen oder Seil Springen erleben zur Zeit ein echtes Revival bei den Kids.

    Weiterlesen

  • Birkenstock: die trendige Mama-Tochter Sandale

    Generationsübergreifend geschätzt: Die Birkenstock Sandale

    Birkenstock

    Zugegeben: Wir hätten auch noch eine Oma mit in die Überschrift packen können, denn schließlich gibt es die Birkenstock seit 1896. Und es war diese Generation, die das Urbild der Birkenstock mitgeprägt hat – als eine sehr bequeme Fuß freundliche und gesunde Sandale, die überall im Einsatz war, wo Füße tagtäglich richtig Strecke machen müssen. Sprich, bei Krankenschwestern, Ärzten und in vielen anderen Pflegeberufen. Dann aber entdeckte die Öko-Bewegung die Sandalen und machten sie quasi zum eigenen Markenzeichen. Weiterlesen

  • Die Sandalenfrage: Offen oder geschlossen?

    Frische Luft für Kinderschuhe

    Die Sandalenfrage Bildquelle: Bisgaard Sko

    Kinderfüße lieben es, an die Luft gesetzt zu werden – und das natürlich mit Vorliebe im Sommer. Damit das ohne Blessuren abgeht, sind Kindersandalen zweifellos die richtige Wahl. Sie schützen, stützen und lassen die Füße atmen. Weil das aber auf unterschiedliche Weise passiert, bieten wir hier eine kleine Form- & Funktionskunde.

    Weiterlesen

  • Prima, Prima Ballerinas von Bisgaard

    Schuhe mit Tradition

    Seit über 70 Jahren umschmeichelt er große und kleine Füße – und trägt den schönsten Namen aller Schuhe: Ballerinas – von Salavatore Capezio entwickelt und ganz sicher auch als Verbeugung vor den Ballettschuhen gedacht. Prominente Trägerinnen wie Brigitte Bardot und Audrey Hepburn adelten ihn und seine Trägerinnen- und machten die Ballerinas zu einem Klassiker gerade für kleine Mädchenfüße.

    Bisgaard Ballerina Bildquelle: Bisgaard Sko

    Weiterlesen

  • Kinderschuhe mit terracare®: ein Leder mit Vorbildfunktion

     

    Natürliche Kinderschuhe

    Es beginnt beim Duft. Berührt die Fingerspitzen. Und begeistert die Augen: Leder kann für Schuhliebhaber ein durchaus sinnliches Erlebnis sein. Vor allem dann, wenn es dazu die Gewissheit gibt, die eigenen Füße mit nichts als Natur zu umgeben. Ein Anspruch, den heute wieder meBildquelle: unsplash.comhr und mehr Menschen erheben – auch und gerade bei Kinderschuhen.

    Ein Anspruch aber auch, den die Heinen Lederfabrik in Wegberg/Nordrhein-Westfalen schon früh erkannte und mit Konsequenz in die eigene Lederfabrikation einfließen ließ. Mehr noch: Man hinterfragte die gesamte Produktionskette und entschloss sich, nur noch auf eine sozialverträgliche, besonders ökologische Art und Weise zu produzieren. Ein hoher Anspruch, der Menschen, Tiere und die Umwelt mit einbezieht – und für den man mit terracare® einen eigenen Namen kreierte.

    Weiterlesen

Artikel 1 bis 10 von insgesamt 33

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4