CartWarenkorb

Summe:  0,00 €

Passform

  • Hüpfen, Twisten, Springen - Freuen!

    Die richtigen Kinderschuhe für den Spiel-Spaß.

    Bildquelle: Photo by Jordan Whitt on Unsplash

    Als ich neulich beim Wocheneinkauf gewohnheitsmäßig die neusten Produkte der Kinderwarenabteilung checkte, fiel mir plötzlich ein Karton auf, der das Wort „Gummitwister“ trug. Und tatsächlich: Es war ein wohlbekanntes Spiel aus meiner eigenen Jugend. Damals gerne mit dem Gummi aus Omas Nähkästchen und auf der Straße gespielt – heute natürlich aus Hightech-Material und leuchtend rot gefärbt. Eine kurze Recherche später war klar: Es gibt sie also noch, die Hüpfspiele für Hof und Straße, und Klassiker wie Kästchen springen oder Seil Springen erleben zur Zeit ein echtes Revival bei den Kids.

    Weiterlesen

  • Freiheit für kleine Füße: Ballerinas & Sandalen für Mädchen

    Die unbeschwerte Leichtigkeit des Sommers

    Nein, es sind nicht nur die Schwalben, die den nahenden Sommer ankündigen: Auch das vermehrte Aufkommen von Ballerinas und Sandalen in Kinderschuhgeschäften gilt landauf, landab als hoffnungsfrohes Zeichen für endlich wärmeres Wetter. Das macht auch Sinn, sind sie doch unter allen Schuhen für Mädchen sicher die schönste Art, sich bei sommerlichen Temperaturen unbeschwert zu bewegen. Denn: Das Weniger an Material sorgt speziell bei den Sandalen für luftiges Klima an munteren Mädchenfüßen. Ballerinas hingegen bringen tänzerisch leichte Eleganz ins Spiel und geben sich dabei angenehm leichtgewichtig. Das Wichtigste aber: Mädchen lieben beide.

    Ganz besonders gilt das für die aktuellen Ballerinas und Sandalen von Bisgaard, die schon auf www.die-kinderschuhseite.de zu bewundern sind. Die dänische Designerin Marianne Bisgaard beweist auch in diesem Jahr wieder eindrucksvoll, dass man auch auf wenig Oberfläche bezaubernde Designideen umsetzen kann. Man spürt förmlich ihre Begeisterung und Liebe für diese klassischen Mädchenschuhe, gibt sie ihnen doch wieder einmal ein neues Gesicht – in dem so typischen, nordisch leichten Bisgaard-Stil. Entstanden sind dabei wunderschöne Lauflernsandalen und bezaubernde Ballerinas, aber auch Ungewöhnliches wie Ledersandalen im Römerlook und mit überraschenden Glitzereffekten.

    Zur Freude auch der Eltern überzeugt die gesamte Bisgaard Sommerkollektion für Mädchen mit hohem Tragekomfort, guter Passform und natürlichen Materialien. Kriterien, die auch bei Sandalen und Ballerinas ihre Gültigkeit behalten. Bei Berg - Schuhe zum Leben rät man dazu, Lauflernsandalen mit maximal 1 Zentimeter Wachstumsspielraum zu wählen, auf eine Halt gebende Fersen-Kappe zu achten und das enge Anliegen der Schuhe am Knöchel zu berücksichtigen – Regeln, die im Prinzip auch bei älteren Kindern gelten. Hier kann ein Stoßschutz im Zehenbereich empfehlenswert sein, wenn es beim Spiel munterer einhergeht; bei geschlossenen Sandalen darf der Wachstumsspielraum bis zu 1,5 Zentimeter betragen.

    Dann steht einem unbeschwerten Sommer nichts im Wege – höchstens mal die Wettergötter.

  • Lurchi Kinderschuhe – ein Abenteuer über Generationen

    thumbnail_586234_523x300 (Bildquelle: die-kinderschuhseite.de)

    Wer sich heute als Eltern auf Kinderschuhkauf begibt, rechnet mit vielem, nur sicher nicht mit einer Reise zurück in die eigenen Kindheitstage. Und doch, angesichts eines kleinen gelb-schwarzen Salamanders, bekleidet mit grüner Hose und festem Schuhwerk, kommen ganz schnell Erinnerungen hoch – an Lurchi, seit Generationen der Held kleiner, abenteuersuchender Kinderfüße.

    Weiterlesen

  • Pepinos mit Pep: Die neue Lauflerngeneration

    Bildquelle: Ricosta Schuhfabriken GmbH Bildquelle: Ricosta Schuhfabriken GmbH

    Das erste Lächeln. Der erste Brei. Die ersten kleinen Schritte: Das Leben eines Babys steckt voll aufregender Premieren. Sind dann die ersten Barfuß-Schritte erfolgreich absolviert, ist es zu Lauflernschuhen oft nur noch ein kleiner Schritt. Und der ist für viele kleine Füße untrennbar mit den Pepinos von Ricosta verbunden.

    Weiterlesen

  • Willkommen in der Vergangenheit!

    (Bildquelle: Twins&Trackstyle) (Bildquelle: Twins&Trackstyle)

    Zurückblicken und ganz vorne sein: Twins&Trackstyle-Kinderschuhe

    Nein, eigentlich war dieser Trend keine Überraschung. Denn wenn es im Design so etwas wie ein Pendel gibt, war dessen Bewegung weg von Hightech-Materialien und minimalistischer Formgebung  überfällig – hin zu vertrauten Formen und bewährten Materialien.

    Oder kurz: Zum Vintage-Style.

    Das hat man auch bei Twins&Trackstyle gespürt. Der renommierte niederländische Kinderschuhhersteller aus bestem Hause zeigt nun schon über viele Jahre ein ausgeprägtes Gespür für Themen, Welten und Styles, um daraus seine ganz eigene Interpretation abzuleiten. Jüngstes Ergebnis: Die Vintage-Collection für Jungen und Mädchen – eine Collection, die Vergangenes zitiert, aber niemals einfach nur kopiert. Die dabei Klassiker schätzt und mit neuem Leben erfüllt. Und die bei alledem Vintage- nicht mit shabby-Look verwechselt. Und last but not least: Weiterlesen

  • Auf schmalem Fuß

    Quelle: Däumling (Bildquelle: Däumling)

    Warum schmale Kinderfüße einen etwas schweren Stand haben

    Wäre es wie im Märchen und gäbe es gläserne Schuhe für Prinzessinnen (und Prinzen), würde sich der Schuhkauf vielleicht einfacher gestalten. Ein Blick würde uns sagen, ob der Schuh passt. Fakt aber ist: Die Schuhgröße will mit Sorgfalt und Know-how ermittelt sein – und dabei zählt eben nicht nur die Länge. Denn längst ist die Fußbreite zur gleichberechtigten Größe geworden.

    Leider zeigt die Praxis immer noch: Gerade für Kinder mit schmalen Füssen ist es schwieriger, entsprechende Weiterlesen

  • Jeder Schuh ein Anlass

    (Bildquelle: Bisgaard Sko)

    Die Essenz des dänischen Designs: Bisgaard-Kinderschuhe

    Vielleicht ist es einfach nur diese bewundernswerte Entspanntheit der dänischen Designer. Eine Entspanntheit, mit der sie die kleinen und großen Dinge des Lebens betrachten – um ihnen dann ihre ganz einfache, klare und unverwechselbare Form zu geben. Das Ergebnis hat uns zunächst im Möbeldesign begeistert – und jetzt die Mode erreicht. Erfreut möchte man ergänzen: Auch die Kindermode.

    Weiterlesen

7 Artikel