CartWarenkorb

Summe:  0,00 €

Sneakers: 99 Jahre alt und von den Kids heiß begehrt.

 

Von Kinderfüßen heute nicht mehr wegzudenken, muss man sich auf eine überraschend lange Zeitreise begeben, um die Geburtsstunde der Sneakers aufzuspüren: Denn bereits 1917 bringt ein US-amerikanisches Unternehmen die „Keds“ auf den Markt, und erobert mit diesen gummibesohlten Schuhen die Herzen der amerikanischen Jugend. Den Namen „Sneaker“ – also Schleicher – verdanken sie dem Werbefachmann Henry N. McKinnley, der damit den bis dahin ungewohnten leisen und leichten Auftritt von Kinderfüßen würdigte. Eigenschaften, die gute Sneaker bis heute auszeichnen.

Dabei sind die Sneaker des Jahrgang 2016 so angesagt wie nie. Das belegt schon der Blick in das aktuelle Programm von Twins&Trackstyle, dem niederländischen Kinderschuhhersteller, der in punkto Design und Tragekomfort nun schon mehrere Jahre die Spitze markiert: Sneaker sind unübersehbar ein Schwerpunkt im Programm.

Bemerkenswert, dass in der aktuellen Kollektion Jungen- und Mädchenmodelle stilistisch unterschiedliche Wege gehen: Während die Jungenschuhe ein lässig zurückhaltender Streetwear-Look auszeichnet, setzen die Mädchenschuhe auf lebhafte Animal-Prints rund um Leo, Shake & Zebra. Glänzender Höhepunkt sind die metallic-farbenen Modelle, die einen Megatrend auch bei den Damen widerspiegeln.

Keine Frage, aber: Der modische Anspruch geht hier nicht auf Kosten der Passform. Denn der Erfolg von Twins&Trackstyle beruht nicht zuletzt auf der Verantwortung, mit der man hier Kinderfüße – bis Größe 42 – behandelt. Insbesondere für schmale Kinderfüße genießen diese Schuhe einen hervorragenden Ruf – und belegen, dass die Kombination von coolem Design und perfekter Funktion offensichtlich eine Spezialität der niederländischen Schuhmacher ist.

Hinterlasse eine Antwort